Neapel, Italien - Sehenswürdigkeiten

Urlaub Neapel, Italien, Reisen Neapel, Italien, Last Minute Reisen Neapel, Italien, Hotels Neapel, Italien

Neapel - eine der ältesten und schönsten Plätze in Italien mit Sitz in VII. Griechischen Kolonisten, und die Stadt hat einen Namen Sinne "neuen Stadt".

Die Griechen sind durchdachte Anordnung der Siedlungen, und jetzt Neapel bietet nicht nur einen fruchtbaren Boden und sonnigen Klima, sondern auch wichtig für Hafen des Landes, daran gedacht, wo im Laufe der Geschichte wurde die Stadt mit Getreide, Öl und Gas Schiff geladen.

Neapel ist in verschiedenen kulturellen Denkmälern reich an Kunst und: die Schlösser von Castel del Ovo, und das Castel Nuovo, Baptisterium von San Giovanni, zahlreiche Paläste, Kirchen und Häuser im Stile der Gotik, der Renaissance und des Barock bilden einen großen Teil der Stadt. Archäologischen Museum von Neapel ist eine der berühmtesten der Welt.

Im Laufe vieler Jahrhunderte war die Stadt ein beliebter Wohnort von mehreren Königshäusern. In der Stadt und ihren Vororten wurden sie ausgewählt, und einmal saniert vier Sitze - zwei von ihnen sind in der Altstadt gelegen, ein in Portici, und der letzte - in Caserta. Kein Wunder, dass jetzt der Stadt ist der einzige Ort in Europa mit einer Konzentration von königlichen Residenzen.

Zum Beispiel, einer von ihnen Reg. Capodimonte Palace, wurde 1738-1838 gg gebaut. im Auftrag von König Karl III von Bourbon. Nun können sich die Touristen genießen hier versammelt reichen Sammlungen der antiken Kunst und Werke der Renaissance. Dies ist der König und die Stadt verdankt ihren berühmten Teatro San Carlo, Baujahr 1737. Heute ist es an der ehemaligen Galerie Umberto I, wo jetzt ein modernes Einkaufszentrum, angenehm Besucher mit Boutiquen, Cafés und Buchhandlungen. Andere kulturelle Schätze von Neapel ist traditionell als Schleusen Maschio Angioino und Castel del Ovo. In diesen Festungen XII-XIII Jahrhundert. Besonders gern besuchen Sie die berühmten Giotto, Petrarca und Boccaccio.

Schlösser, alte Burgen, prächtige Kathedralen und schönen Kirchen geben der Stadt der Liebe Touristen auf der ganzen Welt zu Recht zu schätzen ihren architektonischen Reichtum und Größe. Vielleicht ist die Hauptattraktion der Nachbarschaften der Stadt ist der berüchtigte Vulkan Vesuv, die im Jahr 79 n. Chr. zerstört antiken Stadt Pompeji und Herculaneum. Welche ein Nachbar der Stadt ist, er stellt nun den mystischen Gefahr: Vesuv - ein erschreckendes Symbol - aufwachen kann in jedem Augenblick.

Sicherlich ist die Stadt nicht nur für seine Architektur berühmt. Ihre Kultur entwickelte sich aus den nationalen Epos und Alltag, Überraschungsgäste ihrer Spezifität und bunt. Auf der lokalen Straßen angrenzen Sünde und Heiligkeit, die in endlosen Kritik an der italienischen Stadt geführt. Allerdings kann man nicht mit Paul Muratow, der bemerkte, so genau Merkmal dieser Plätze sind sich einig: "Wer war nicht in Neapel, sah er das Schauspiel des nationalen Lebens."

Neapel ist nicht nur bekannt als ein kulturelles und historisches Zentrum von Süd-Italien, sondern auch als einen wichtigen Geschäfts-und Einkaufszentrum. Zahlreiche kleine Geschäfte befinden sich neben dem luxuriösen Supermärkten, vielen Boutiquen und Schuhgeschäften von Interesse für die anspruchsvollsten Buffets. In Neapel viele Restaurants, Cafés, Bars und Nachtleben. EAPOL gilt als der Geburtsort des berühmten italienischen Pizza. Älteste Pizzeria in Neapel gibt es seit 1830, heißt es Antica Pizzeria Port Alba.

Neapel, Italien - Hotels