Indien Traditionelle Küche

Urlaub Indien, Reisen Indien, Last Minute Reisen Indien, Hotels Indien

Indien - Urlaub Indien, Reisen Indien, Last Minute Reisen Indien, Hotels Indien
Kulinarische Traditionen der Völker von vielen Millionen von Indien sind so vielfältig, dass an einer einzigen nationalen Küche zu sprechen, ist nicht erforderlich. Im Norden - die Gerichte, Südländer, wie etwas ganz anderes. Aber es gibt etwas, das Menschen aus verschiedenen Regionen des Landes in ihren kulinarischen Gewohnheiten verbindet. Diese - Gewürze.

Indien - Wiege der großen Anzahl von Gewürzen, die in fernen Zeiten verkauft werden, ihr Gewicht in Gold. Aus Gründen der Gewürze, setzen Christopher Columbus aus, um eine neue Route nach Indien zu finden und entdeckte Amerika. Es Gewürzen zu geben, die indische Küche eigentümliche nur auf diese besondere Geschmack. Indianer benutzen Sie den gut wie Koriander, Kümmel, Nelken, Kardamom, Zimt und vielen exotischen Gewürzen bekannt: zum Beispiel, Mango Pulver und asafoetida, bekannt in Russland als ein Lineal stinkenden.

Aber Curry vielleicht berühmtesten indischen Gewürzen -. Es geschah das Wort in der ganzen Welt bekannt ist, aber das ist unter dem Namen "verkauft wird Curry" in den Läden - eine Mischung aus verschiedenen Gewürzen, während sie in Europa oder Amerika, die Bestandteile von Curry kann sehr unterschiedlich sein. Die sehr derselben Pflanze Curry, die die Grundlage der Mischung darstellt, wächst nur in Indien. Übrigens haben viele Gewürze medizinischen Eigenschaften. Zum Beispiel, Paprika gegen Rheuma schützt, kann Ingwer gut behandelt werden, Erkältungen und hilft Kurkuma loswerden Hepatitis.

Ein weiteres Merkmal der indischen Küche, die Kombination aus dem Norden und dem Süden - die Fülle der Hülsenfrüchte und Gemüse. Proteine Hülsenfrüchte haben einen hohen Nährwert und Pflanzen, im Gegensatz zu den Fleisch darf nicht enthalten Cholesterin.

Indien - Wiege des Vegetarismus, teils aufgrund der klimatischen Bedingungen, sondern zu einem großen Teil - religiösen Vorschriften. In den meisten heißen Klima Indiens, wird das Fleisch schnell verdorben (by the way, kann es so gut wie alle mit der gleichen Gewürzen, dass viele der Hindus zu machen), aber in einigen Teilen des Landes versammelten sich für drei oder vier Ernten von Gemüse im Jahr. Allerdings wird das Fleisch vor allem aus religiösen Gründen konsumiert. Muslime, bewohnen vor allem die nördlichen Staaten, esse kein Schweinefleisch, und Anhänger des Hinduismus - Rindfleisch. Interessant ist, können sogar Mitglieder einer Familie essen, getrennt nach ihrer Religion die Frau nicht Fleisch essen überhaupt, während der Mann nur Rindfleisch entweicht.

Inder sind sehr gern Süßigkeiten. Einige von ihnen sind sehr eigenartig. Zum Beispiel, Ghadschar-Halva - das ist der Karotten-Halva oder butter chicken - Bälle paneer in der Kondensmilch. Distributed pilaf und süßen Früchten. Allerdings haben einige Inder immer noch Fleisch essen - muglay.

Im Norden, wo viele Muslime leben, essen mit Curry - Lamm in Quark mit dem berühmten Würze gekocht. Oder Kim - gehacktes Lammfleisch mit Gewürzen. Im Süden, eine der schönsten Schüsseln - tandoori Cicco - Hühnerfleisch, gebraten auf glühenden Kohlen. Der Westen und Osten, wo das Land am Arabischen Meer und Golf von Bengalen gewaschen, bereiten eine Menge Fisch: Fisch-Sauce aus Goa oder in Bengalisch cod.

Um alle die Originalität der indischen Küche zu genießen, müssen nicht in ein Restaurant gehen und ein Besuch der gewöhnlichen indischen Familie. Zuerst wird Ihnen angeboten werden, Milch Tee mit süßen oder salzigen Teig - namkin. Hostess Lichter agarbatty - Räucherstäbchen, der Rauch, aus denen der Duft erfüllt das Haus.

Jede Portion Thala - großer Metall-Gerichte, die gestellt werden Katori (kleine Tasse ist auch aus Stahl). Und in ihnen - yummy gab raytha (Joghurt mit Gemüse, mit Gewürzen) und andere halbflüssige Nahrung. Auf Thala Folie gebracht Reis oder sabzi (gebraten oder gedünstetes Gemüse mit Reis), Salate, Gewürze und Kuchen, die häufig verwendet werden, anstatt von Löffeln. Nach dem Abendessen, serviert Tee und Süßigkeiten. Und am Ende - Kardamom oder Anis, frischen Atem.

Indien - Resorts

Indien - Hotels